Strickkordel-Randmaschen Diese dekorative Variante, auch als I-Cord-Rand bekannt …

<pre><pre>Strickkordel-Randmaschen Diese dekorative Variante, auch als I-Cord-Rand bekannt ...

Strickkordelkantennaht Diese dekorative Variante, auch als I-Kordelkante bezeichnet, bildet eine Kordel entlang der Kante – ideal für Schals und Tücher, aber auch für andere offene Kanten wie Jackeneinsätze. Heben Sie dazu die ersten 3 Maschen mit dem Faden links in Reihen ab und stricken Sie das Muster ein. Heben Sie in den hinteren Reihen die ersten 3 Maschen mit dem Faden links ab und stricken Sie die letzten 3 Maschen rechts.

Strickkordelkantennaht Diese dekorative Variante, auch als I-Kordelkante bezeichnet, bildet eine Kordel entlang der Kante – ideal für Schals und Tücher, aber auch für andere offene Kanten wie Jackeneinsätze. Heben Sie dazu die ersten 3 Maschen mit dem Faden links in Reihen ab und stricken Sie das Muster ein. Heben Sie in den hinteren Reihen die ersten 3 Maschen mit dem Faden links ab und stricken Sie die letzten 3 Maschen rechts.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*